Unsere leistungen

Betreuungsleistungen im Einzelnen
Bei der von uns vermittelten Betreuung handelt es sich regelmäßig um eine 24-Stunden Betreuung, bei denen das Betreuungspersonal bei Ihnen zu Hause ein von Ihnen bereitgestelltes geeignetes Zimmer beziehen wird, um eine ganzzeitige Anwesenheit zu gewährleisten. Dabei gilt auch für eine 24-Stunden-Betreuung, dass für das Betreuungspersonal die vom Arbeitszeitgesetz vorgeschriebene wöchentliche Arbeitszeit von max. 40 Stunden nicht überschritten werden darf. Die Betreuungskraft ist jedoch Tag und Nacht rufbereit. Diese Bereitschaftszeit ist dabei nicht auf die Arbeitszeit anzurechnen. Regelmäßig erfolgt die Betreuung durch zwei Kräfte, die in einem nahtlosen Wechselzyklus von 4 – 6 Wochen bei Ihnen zu Hause wohnen und betreuend tätig sein werden. Oberstes Gebot für uns ist es sicherzustellen, dass Ihre Angehörigen ganzzeitig mit der nötigen Umsicht und Zuwendung wie auch stets fachmännisch kompetent versorgt werden.

Die von dem vermittelten Betreuungspersonal regelmäßig übernommenen Tätigkeits- und Aufgabenbereiche umfassen hierbei im Einzelnen:
Hauswirtschaftliche Versorgung (z.B. Wäschewaschen, Putzen, Bügeln), Sicherstellung einer regelmäßigen und abgestimmten Ernährung (z.B. Einkauf, Essenszubereitung, Anreichen von Speisen), Hilfe bei der Ausübung alltäglicher Aktivitäten, Hilfestellung bei der Grundpflege. Unterstützung und / oder das Vornehmen von Körperpflege (z.B. Waschen, Baden),
Mobilisierung (z.B. Spazieren gehen, geistige Förderung durch regelmäßige Ansprache, Gespräche), Regelmäßige und lange Anwesenheiten sowie Rufbereitschaft (insbesondere während der Nacht), Eine Individuelle, flexible, auf Ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnittene Betreuung.
Wir weisen auch hier noch einmal darauf hin, dass das vermittelte Betreuungspersonal nur Aufgaben übernimmt, für die keine medizinische oder auch krankenpflegerische Schulung erforderlich ist.  Alle Betreuungskräfte werden bei unserem Partnerunternehmen sozialversicherungspflichtig beschäftigt sein und auch über die für eine rechtmäßige Entsendung benötigte A1-Bescheinigungsein des zuständigen Sozialversicherungsträgers verfügen.

Kosten
Die Preise werden im Einzelfall anhand unseres Fragebogens (den Sie hier per Download oder auf Wunsch per Post von uns beziehen können), nach den besprochenen inhaltlichen und zeitlichen Anforderungen an die Betreuungsleistung, wie auch unter Berücksichtigung der der jeweiligen Pflegestufe des Klienten ermittelt. Ihnen entstehen darüber hinaus keine weiteren Kosten. Die Rechnungsstellung erfolgt durch unser Partnerunternehmen. Anreisekosten der Pflegekräfte sind im Preis bereits enthalten.

Wichtiger Hinweis: Pflegegeld
Es besteht häufig die Möglichkeit für die häusliche Pflege ein „Pflegegeld“ bei der zuständigen Pflegekasse zu beantragen. Wir empfehlen Ihnen sich hierfür mit der zuständigen Krankenkasse in Verbindung zu setzen, um Ihre Erstattungsmöglichkeiten zu klären. Die von uns vermittelten Betreuungsdienstleitungen werden derzeit von den gesetzlichen Pflegekassen noch als Privatleistungen eingestuft, so dass insoweit die Möglichkeit einer direkten Kostenübernahme durch die Krankenkasse leider nicht besteht.

Steuerliche Absetzbarkeit
Die für die häusliche Pflege von Ihnen (für sich oder einen Angehörigen) aufgewendeten Kosten können häufig als „außergewöhnliche Belastungen“ oder „haushaltsnahe Dienstleistungen“ steuerlich abgesetzt werden. Wir empfehlen Ihnen sich diesbezüglich steuerfachmännisch weiter beraten zu lassen.

Ablaufbeschreibung
Ausfüllen des Fragebogens (den Sie hier herunterladen können oder auf Wunsch per Post erhalten), Telefonat oder Ausfüllen des Kontaktformulars. Vereinbarung und Durchführung eines Besuchstermins, Vorlage unseres abgestimmten Betreuungsangebots. Sie entscheiden sich (sollte das vorgeschlagene Angebot nicht Ihre Zustimmung finden, bemühen wir uns mit Ihnen um eine alternative Lösung). Der Vertrag zwischen Ihnen und unserem Partnerunternehmen wird geschlossen. Zum verabredeten Termin reist das Betreuungspersonal an und stellt sich, natürlich von uns begleitet, bei Ihnen vor.

Personal-Wohnraum
Die Betreuungskraft benötigt, wie erwähnt, ein zu Wohnzwecken geeignetes eigenes Zimmer mit Bett und Kleiderschrank, sowie die Nutzungsmöglichkeit für Bad und Küche. Die Möglichkeit der freien Internetnutzung, ist für die Betreuungskräfte ein wichtiges Medium um den Kontakt zu ihren Familien aufrecht zu erhalten. Daher ist ein freier Zugang zum Internet wünschenswert.